Schlagwort-Archive: Über uns

Was wir fördern

Die Bürgerstiftung Weinheim fördert ausschließlich Projekte außerhalb der kommunalen oder staatlichen Pflichtaufgaben. Laut Satzung sind das Projekte aus den Bereichen

• der Bildung und Erziehung
• der Jugend- und Altenhilfe
• der Kultur, Kunst und Denkmalpflege
• des Umwelt- und Naturschutzes und der Landschaftspflege
• des demokratischen Staatswesens
• der Völkerverständigung
• sowie mildtätiger Zwecke

Es werden nur Projekte gefördert, die Bürger der Stadt Weinheim betreffen. Priorität genießen Projekte, die Modell- und Vorbildcharakter haben. Die Förderrichtlinien sind transparent. Als finanzielle Mittel stehen die Erträge aus dem Stiftungskapital und die Spendenzuwendungen zur Verfügung.
Ein Förderantragsformular finden Sie >hier<.
Die Satzung der Bürgerstiftung können Sie >hier< nachlesen.

Was wir wollen

Wir verstehen uns als Bürgerinnen und Bürger, die

• dem Gemeinwohl dienen,
• das Gemeinwesen ihrer Stadt stärken,
• bürgerschaftliche Verantwortung fördern und
• Kräfte der Innovation mobilisieren wollen.

Die Bürgerstiftung steht als Dach für alle Spender, Stifter, Zustifter und Unterstifter zur Verfügung. Im Stiftungskapital werden die oft nur begrenzt zur Verfügung stehenden Mittel jedes Einzelnen gebündelt und können dadurch eine größere Effektivität entfalten. Zudem lassen sich bei verschiedenen Projekten unter dem Dach der Bürgerstiftung Synergieeffekte nutzen.

Die Bürgerstiftung bietet mit dem KontaktPunkt alles aus einer Hand rund um das ehrenamtliche Engagement.

Sie ist nicht zuletzt Sprachrohr und Katalysator des Gemeinwesens und ermöglicht Partnerschaften zwischen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft.

Als ein Instrument privater Gemeinwohlpflege ist die Bürgerstiftung gemeinnützig sowie wirtschaftlich, politisch und konfessionell unabhängig. Sie beschränkt ihre Tätigkeit auf die Stadt Weinheim. Sie baut kontinuierlich Kapital auf und wirbt dabei um Zustiftungen und Spenden bzw. übernimmt die Verwaltung von Treuhandstiftungen. Ihre Arbeit ist durch Transparenz geprägt.

Die Satzung der Bürgerstiftung Weinheim können Sie hier nachlesen

Vorstand und Rat

Stiftungsvorstand

Portrait Dr. Schuster

Dr. Adalbert Knapp, Vorstandsvorsitzender
Geboren 1943, verheiratet, zwei Kinder, Volkshochschulleiter i.R

Portrait Dr. Knapp

Michael Ender, stellvertretender Vorstandsvorsitzender
Geboren 1966, verheiratet, zwei Söhne, Prokurist, Bereichsleiter Unternehmenssteuerung bei der Volksbank Weinheim eG

hoger 100
Katja Hoger

Geboren 1975 in Weinheim, verheiratet, ein 12jähriger Sohn, Schulleiterin der Waldschule, geschäftsführende Schulleiterin der Weinheimer Grund-, Werkreal,- Real- und Sonderschulen

Portrait Dr. Knapp

Margarete Ruoff
Geboren 1948, verheiratet, zwei Töchter, zwei Enkel, Direktorin der Helen-Keller-Schule i.R.

Stiftungsrat

Johannes Pförtner, Stiftungsratsvorsitzender
Geboren 1946, verheiratet, drei Kinder, Dipl. Kaufmann, ehem. Geschäftsführer

Uschi Heil, stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende
Geboren 1953, verheiratet, zwei Kinder, Bankkauffrau

Portrait: Dr. Ditmar Flothmann

Dr. Ditmar Flothmann
Geboren 1944, verheiratet, zwei Kinder, Diplom-Physiker, Geschäftsleiter i.R.

Portrait: Hildegard Hinz

Hildegard Hinz

Dr. Wolfgang Kumpf
Geboren 1948, verheiratet, fünf Kinder, Diplom Kaufmann im Ruhestand

Dr. Traute Schneider

Dr. Traute Schneider
Verheiratet, zwei Kinder, Ärztin

Dr. Peter Schuster
Geboren 1940, verheiratet, drei Kinder, Geschäftsführer i.R.

Dr. Karl-Hermann Schütz
Geboren 1949, verheiratet, drei Kinder, Rechtsanwalt

Über uns

Die Idee, für Weinheim eine Bürgerstiftung zu gründen, stellte der Soroptimist International Club Weinheim anlässlich des 1250-jährigen Jubiläums der Stadt im Februar 2005 der Öffentlichkeit vor. Am 11. November 2005 gründeten 63 Erststifter die Bürgerstiftung Weinheim. Mit dem Anfangskapital von € 150.000,- € und der Bereitschaft vieler, mitzuwirken, war die Resonanz auf die Gründung überwältigend.

Wir verstehen uns als Bürgerinnen und Bürger, die dem Gemeinwohl dienen, das Gemeinwesen ihrer Stadt stärken und bürgerschaftliche Verantwortung fördern wollen.

In den vergangenen 11 Jahren konnten wir 140 Projekte fördern bzw. selbst durchführen. Insgesamt wurden € 250.000 ausgeschüttet.

stiftungskapital2005 2016 bearbeitet 1

Bürgerstiftungen in Deutschland

Die Präsentation von Bernadette Hellmann, Projektleiterin Bürgerstiftungen des Vereins Aktive Bürgerschaft, über „Bürgerstiftungen in Deutschland“ beim Stifterforum 2013 finden Sie hier