Worte können Wunder sein

Freuen Sie sich auf  eine Literaturlesung über drei Generationen mit Katja Hoger, Hans-Jochen Hüchting und Schülerinnen und Schülern der Hans-Joachim-Gelberg-Schule, umrahmt von musikalischen Beiträgen von jungen Musikerinnen und Musikern der Musikschule Badische Bergstraße.

 Dienstag, 30. November 2021 um 18.00 Uhr
im Musiktheater der Dietrich-Bonhoeffer-Schule.

Der Eintritt ist frei, aber über eine Spende freuen wir uns natürlich.

Selbstverständlich findet die Veranstaltung unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln statt (Abstand, 2G + aktuller Test, Masken im Schulhaus und während der Veranstaltung, Anwesenheitsliste, begrenzte Besucherzahl).

Weihnachtsbaumaktion

Weihnachtsbaumaktion 2021

Das Geschenk  mit dem Lächeln

Bereiten Sie Kindern aus bedürftigen Weinheimer Familien eine Freude!

Inzwischen zum zwölften Mal führt die Bürgerstiftung Weinheim unter dem Motto „Das Geschenk mit dem Lächeln“ die Aktion Weihnachtsbaum durch. Für 337 Kinder sollen Wünsche wahr werden, die ihnen sonst aus verschiedenen Gründen nicht erfüllt werden können. Ab dem 15. November um 14.00 Uhr werden an fünf Weihnachtsbäume stehen (Weinheim Galerie, Karlsberg-Carré, Marktkauf, Amend und in der Filiale der Volksbank in der Weststadt), an denen die Wünsche von Weinheimer Kindern hängen, die von Caritas, Diakonie und Amt für Jugend und Soziales ermittelt wurden.
Wer einen dieser Wünsche erfüllen möchte, nimmt den Wunschanhänger ab, besorgt das Geschenk und gibt es spätestens am 02. Dezember weihnachtlich verpackt im Referat des Oberbürgermeisters der Stadt Weinheim, Obertorstraße 9 (Rathaus Schloss) Eingang A, 1. OG, im Zimmer 209 bei Frau Lohrbächer-Gérard oder Frau Hanf ab.
Caritas, Diakonie und Jugendamt sorgen dafür, dass diese Geschenke den Kindern rechtzeitig zum Fest übergeben werden.

Gruppenbild 2021
Gruppenbild 2021

 Bitte gehen Sie folgendermaßen vor: 

  1. Sie nehmen ein Filzstiefelchen vom Weihnachtsbaum und den innen liegenden Wunschzettel heraus.
  2. Sie besorgen das darauf vermerkte Weihnachtsgeschenk im
    Wert von € 25.- bis € 30.- und verpacken es bitte als Geschenk.
  3. Sie legen anschließend den Wunschzettel in das Filzstiefelchen zurück und befestigen dieses an dem Geschenk, das Sie dann bis spätestens Donnerstag, 02.12.2021, 12.00 Uhr, im Sekretariat des Referats des Oberbürgermeisters
    Stadt Weinheim,
    Obertorstraße 9, 69469 Weinheim
    Rathaus Schloss, Eingang A, 1. OG, Zimmer 209 abgeben.

Sie haben noch Fragen?

Frau Gudrun Aisenbrey vom Vorstand der Bürgerstiftung Weinheim beantwortet sie Ihnen gerne unter der Telefon-Nr.: 06201 / 9807805 oder email: g.aisenbrey@buergerstiftung-weinheim.de.

Herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung und eine schöne Adventszeit!

 

Meilensteine der kindlichen Entwicklung in den ersten Lebensjahren

Die Bürgerstiftung Weinheim lädt in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwicklungs- und Biologische Psychologie der Universität Heidelberg und in Zusammenarbeit mit der Gynäkologischen Abteilung der GRN-Klinik Weinheim zu fünf neuen Abendkursen für Eltern, Großeltern, Erzieher*innen und Tagespflegepersonen ein.

Nach einer allgemeinen Einführung werden fünf zentrale Entwicklungsbereiche vorgestellt. Ein Fokus liegt in diesem Jahr darauf, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den jeweiligen Bereich gemeinsam zu diskutieren.

Die Seminarabende finden jeweils Mittwochs um 19.00 Uhr in der GRN-Klinik (Kreiskrankenhaus) Weinheim, Röntgenstraße 1  statt.
Der Referent ist der Psychologe Niklas Noé-Steinmüller.

Der dritte Kurs findet statt am

15. Dezember 2021
19.00 Uhr
Die Sprache der Babys – vor und nach dem ersten Wort

Sie können an einem oder an allen Seminaren teilnehmen. Die Teilnahme bei allen Veranstaltungen ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich telefonisch bei der GRN-Klinik an 06201-892701

Alle Termine im Überblick::

15. September 2021
19.00 Uhr
Schneller als man schauen kann? Beobachtung und Dokumentation der frühkindlichen Entwicklung
20. Oktober 2021
19.00 Uhr
Die Entwicklung von Bewegung und Denken – Auch im Lockdown?
17. November 2021
19.00 Uhr
Geschlossene Kitas?! Soziale Entwicklung während der Corona-Pandemie
15. Dezember 2021
19.00 Uhr
Die Sprache der Babys – vor und nach dem ersten Wort
19. Januar 2022
19.00 Uhr
Alles im Griff? Die Corona-Pandemie und die Selbstregulation

Bitte beachten Sie die Tagespresse.

Alter Friedhof: Der obere Eingang erstrahlt in neuem Glanz

Jahrelang war der obere Eingang an der Wachenbergstraße unansehnlich und zuletzt ein Einfallstor für die Wildschweine.

Jetzt hat die Stadtverwaltung dankenswerterweise einen komplett neuen Zaun im Eingangsbereich des Alten Friedhofs anbringen lassen. Dazu gehört auch ein neues, bequem zu öffnendes Tor.   Thomas Keil vom Amt für Klimaschutz und Grünflächen hatte die Koordination übernommen.

Zusammen mit der Neugestaltung des unteren Eingangsbereichs an der Grundelbachstraße hat der Alte Friedhof jetzt ein weiteres, hübsches Entree bekommen.

Oberer Eingang 2021 07 b
Oberer Eingang mit neuem Zaun
Einmal im Jahr wird eine große Pflegeaktion auf dem Alten Friedhof von der Bürgerstiftung organisiert, bei der die Gräber freigemacht werden von überbordendem Wildwuchs. Der Termin in diesem Jahr ist der Samstag, 11. September. Wer Interesse hat, mitzuwirken, kann sich über den KontaktPunkt der Bürgerstiftung anmelden.
06201 12651 oder kontaktpunkt@buergerstiftung-weinheim.de.Die nächste Führung wird es am Denkmalstag, Sonntag, 12. September,  geben.

Ein Besuch des Alten Friedhofs lohnt sich auf jeden Fall!

Alter Friedhof mit Neuem Vorplatz

Vorgarten blühend 1 2021 04
Blühender Vorplatz mit Peterskirche
Der von der Stadt Weinheim neu gestaltete Vorplatz am Alten Friedhof blüht zum ersten Mal in der Frühlingssonne. Die Stadtgärtner hatten im Herbst des letzten Jahres den Eingangsbereich an der Grundelbachstraße komplett neu bepflanzt. Seit Ostern blühen nun dort Narzissen, Tulpen und Magnolien auf der grünen Wiese.

Nach den fachmännischen Reinigungsarbeiten an den Grabsteinen, einem Insektenhotel und der Erweiterung der Klangskulptur von Hort Busse hat der Alte Friedhof an der Peterskirche mit der Frühlingswiese am Eingang ein weiteres gärtnerisches Schmuckstück hinzugewonnen.

Vorgarten blühend 2 2021 04
Eingang zum Alten Friedhof

Maiwald-Förderpreis

Die Bürgerstiftung freut sich, in diesem Jahr zum fünften Mal seit 2013 den

Gudrun und Karl Heinz Maiwald – Förderpreis

ausschreiben zu können.

Nach einer bedingt durch die Coronamaßnahmen langen, kulturlosen Zeit mit eingeschränkten Sozialkontakten ist die Sehnsucht von Kindern und Jugendlichen nach Gemeinschaft und Erleben besonders groß. Deshalb ist es noch mehr als sonst wichtig, Möglichkeiten zu eröffnen, dass

„sie Kunst begegnen,
ihre Kreativität verwirklicht und gestärkt wird in Projekten
aus Musik, bildender Kunst, Tanz und Theater“!

Ziel dieses Förderpreises ist es, die schöpferischen Kräfte von solchen Kindern und Jugendlichen zu wecken, für die der Weg zur Kunst nicht einfach und selbstverständlich ist.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit einem Projektvorschlag an dieser Ausschreibung beteiligen würden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Weihnachtskarten

Gutes tun und Freude schenken

Möchten Sie lieben Freunden und Verwandten in der Adventszeit oder zu Weihnachten eine besondere Freude machen? Dann nehmen Sie sich doch die Zeit für einen persönlichen, handschriftlich verfassten Gruß. Er ist etwas ganz Wertvolles und ein Zeichen besonderer Wertschätzung!

Die Bürgerstiftung Weinheim hat von Weinheimer Schüler*innen gestaltete Weihnachtskarten gedruckt und verkauft diese während der Adventszeit. Spenden sind ebenfalls willkommen! Der Erlös kommt den Projekten der Bürgerstiftung zugute, so z.B. der „Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Weinheim“.

Die Weihnachtskarten werden angeboten am

Samstag, 28. November, von 9.00 bis 15.00 Uhr an einem Stand vor dem Eingang von Edeka Brand in der Nordstadt

oder

während der gesamten Adventszeit in folgenden Geschäften in Weinheim:

Amend, Bergstraße 103
Nordstadt Apotheke,Bergstraße 123
Buchhandlung Beltz, Bahnhofstraße 3
Buchhandlung Schäffner, Hauptstraße 90
Bücherwald, Pappelallee 1a
Christion Mayer Floristik, Hautstraße 113
Silvias Floral-Design, Bahnhofstraße 15
Stefan Kochs – Praxis für Physiotherapie, Karlsberg-Carré
Patrick Becker – Physiotherapie am Schlossberg, Am Schlossberg 2

Alter Friedhof

Es ist einer der verwunschesten Plätze Weinheims. Der Alte Friedhof hinter der Peterskirche.
Die Bürgerstiftung Weinheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit der Stadtverwaltung  den Alten Friedhof als historischen Ort aber auch als Landschaftspark und Sehenswürdigkeit wieder attraktiv zu gestalten. Dass dies gelingt,  das vermittelt der 2020 entstandene Film der Bürgerstiftung zum Alten Friedhof.
Klicken Sie sich doch einfach mal rein!

Meilensteine frühkindlicher Entwicklung

Die Bürgerstiftung Weinheim lädt in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Entwicklungs- und Biologische Psychologie der Universität Heidelberg zu fünf neuen Abendkursen für Eltern, Großeltern, Erzieher*innen und Tagespflegepersonen ein.

Nach einer allgemeinen Einführung werden fünf zentrale Entwicklungsbereiche vorgestellt. Ein Fokus liegt in diesem Jahr darauf, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den jeweiligen Bereich gemeinsam zu diskutieren.

Die Seminarabende finden jeweils Mittwochs um 19.00 Uhr in der GRN-Klinik (Kreiskrankenhaus) Weinheim, Röntgenstraße 1  statt.
Der Referent ist der Psychologe Niklas Noé-Steinmüller.

Der erste Kurs findet statt am

15. September 2021
19.00 Uhr
Schneller als man schauen kann? Beobachtung und
Dokumentation der frühkindlichen Entwicklung

Sie können an einem oder an allen Seminaren teilnehmen. Die Teilnahme bei allen Veranstaltungen ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich telefonisch bei der GRN-Klinik an 06201-892701

Alle Termine im Überblick::

15. September 2021
19.00 Uhr
Schneller als man schauen kann? Beobachtung und Dokumentation der frühkindlichen Entwicklung
20. Oktober 2021
19.00 Uhr
Die Entwicklung von Bewegung und Denken – Auch im Lockdown?
17. November 2021
19.00 Uhr
Geschlossene Kitas?! Soziale Entwicklung während der Corona-Pandemie
15. Dezember 2021
19.00 Uhr
Die Sprache der Babys – vor und nach dem ersten Wort
19. Januar 2022
19.00 Uhr
Alles im Griff? Die Corona-Pandemie und die Selbstregulation

Bitte beachten Sie die Tagespresse.

Hans-Joachim Gelberg – Eine Erinnerung

Am 17. Mai ist Hans-Joachim Gelberg gestorben. Wir trauern um einen Freund der Bürgerstiftung Weinheim und einen großartigen Menschen. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie.
Über viele Jahre hat uns Herr Gelberg unterstützt und mit seinen Beiträgen die Stifterpost bereichert. Unser langjähriger Vorstandsvorsitzender Dr. Adalbert Knapp kannte Hans-Joachim Gelberg gut und hat viele anregende Gespräche mit ihm geführt. Daher haben wir Herrn Dr. Knapp gebeten, einen Nachruf zu schreiben. Und es ist ein ganz persönlicher geworden. Doch lesen Sie selbst.

Herzlich, Ihr

Jürgen Osuchowski

Hans-Joachim Gelberg

1930    –   2020

Eine Erinnerung        von Adalbert Knapp

Anfang 2012 fragte ich Hans-Joachim Gelberg, ob er sich vorstellen könne, der Bürgerstiftung für die Stifterpost jeweils ein Gedicht zu stiften. Er war davon gleich sehr angetan. Und so erschien in der Aprilausgabe der Stifterpost erstmals ein von ihm ausgewähltes Gedicht – Erich Frieds „Du liebe Zeit“ – mit einem sensibel-wissenden Begleittext, der mit einem Zitat Karl Krolows endete: Er schrieb zahlreiche Gedichte, „die so einfach und so wichtig waren, dass man sie sich hinter die Ohren schreiben konnte“.

weiter …

YOUmatter

YOUmatter

In Corona-Zeiten ist es auch für Kinder und Jugendliche nicht einfach, die Kommunikation und die sozialen Kontakte aufrecht zu erhalten und den Blick über die Grenzen des häuslichen Umfeldes hinaus zu richten. YOUmatter soll Beitrag und Unterstützung sein, gut durch diese Zeit zu kommen.

Der Anfrage, ob die Bürgerstiftung Weinheim das Projekt finanziell unterstützen möchte, wurde sofort zugestimmt und nun erscheint die erste Ausgabe des Schüler*innenmagazins Youmatter, das in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen in Weinheim.de für die Klassen 5 bis 9 entstanden ist. Demnächst wird es im Briefkasten der Schüler*nnen liegen.

Initiator und Herausgeber sind die Weinheimer Jugendmedien. Kooperationspartner und Unterstützer sind das Bildungsbüro/Integration Central, der Stadtjugendring, der Kinderschutzbund, der Lions Club, Die Volksbank Weinheim, die BKK Freudenberg, ABT Print und Medien und die Bürgerstiftung Weinheim.

Natürlich ist YOUmatter auch im Netz zu finden. Hier der Online-Zugang.

MEILENSTEINE

Der Vortrag „Soziale Beziehungen – die Rolle von Kitas und anderen Betreuungsformen“ am 13. Mai 2020 in der GRN Klinik  kann wegen der der Corona-Krise leider nicht stattfinden.

Große Resonanz: Zwei Burgen Streaming bringt 15.000 Euro in den Spendentopf

Weinheimer Künstlerinnen und Künstler spielen, singen und machen Musik für die Weinheimer Kulturschaffenden. Über die Kanäle bei Facebook oder Youtube konnten Fans und Unterstützer die beiden Shows verfolgen.  Das virtuelle „Hilfsprojekt“  der Weinheimer Künstler zeigte die kulturelle Vielfalt in Weinheim. Mit vielen musikalische Leckerbissen traf es auf große Resonanz. An beiden Abenden wurden 8500 Aufrufe gezählt. Die Summe auf dem Spendenkonto erreichte die 15.000 Euro Marke. Der große Zuspruch ermutigte die Akteure, am

30. April und 01. Mai 2020

das Projekt mit einem dritten und vierten Teil des Zwei Burgen Streamings fortzuführen.

Alle Fotos von Patrick Weber

Presseberichte Weinheimer Nachrichten 17.04.2020, 20.04.2020, 24.04.2020

Weinheimer Künstler live im Internet

Konzerte per Live-Stream verbunden mit einer Spendenaktion!
Die Weinheimer Kulturschaffenden wollen einen Beitrag dazu leisten, dass die Weinheimer Kulturszene die durch Corona entstandene Krise übersteht und bald wieder zum kulturellen Leben in der Stadt beitragen kann. Auch die Stadt Weinheim unterstützt das Projekt.
Am

Donnerstag und Freitag, 16. und 17. April, wird das Konzert ab 18.00 Uhr

aus der Alten Druckerei übertragen.
Auf www.facebook.de/weinheim.de können Sie live dabei sein.

Teilnehmer auf der Bühne sind u.a.: Franz Kain, Markus König, Manfred Maser, Günter „Gag“ Geisinger, Heidrun Holderbach, Sebastian Strodtbeck, die Schultzes, Jochen Pöhlert, Andy Botz, Charles Eros, Daniel Helfrich, Patricia Kain, Susan Horn, Aleksandra Mikulska, Bernd Hofmann, Daniel Möllemann.

Der reine Spendenerlös kommt den Weinheimer Kulturschaffenden zugute, denen durch die Corona-Krise ihr Einkommen und damit ihre Existenzgrundlage weggebrochen ist.

Die Bürgerstiftung Weinheim ist Partner des Projekts und nimmt die Spenden entgegen. Dafür ist ein Spendenkonto eingerichtet:
IBAN: DE42 6709 2300 0003 7770 14
Stichwort: „Hilfe Weinheimer Künstler“

Neuer Vorstand

BürStif Vorstand 2020
BürStif Vorstand 2020: (hinter Reihe:  U. Heil, J. Pförtner (Stiftungsrat)/mittler Reihe: M. Ender, Dr. A. Knapp, J.Osuchowski/vordere Reihe: K. Hoger, G. Aisenbrey, M. Ruoff)

Jürgen Osuchowski folgt Herrn Dr. Adalbert Knapp als Vorsitzender des Vorstands der Bürgerstiftung Weinheim nach.
Nach zehn Jahren im Vorstand hat Herr Dr. Knapp nicht mehr für den Vorstand kandidiert, da er sich einem neuen Aufgabenfeld zugewandt hat. Seinen Platz als Vorsitzender des Vorstandes hat nun Herr Osuchowski eingenommen, der bereits seit 2017 Mitglioed im Vorstand war und im Jahr 2019 das Amt des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden übernommen hatte. Der Stiftungsrat hat Frau Gudrun Aisenbrey als neues Mitglied in den Vorstand gewählt; vom Vorstand wurde sie zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden ernannt.

Alle Mitglieder des Stiftungsrates, deren Wahl nach Ende der Wahlperiode anstand, wurden wiedergewählt.

MEILENSTEINE

Der Vortrag DENKEN LERNEN
am Mittwoch, dem 15. April 2020 in der GRN-Klinik
kann mit Blick auf die dynamische Entwicklung der Verbreitung des Coronavirus  leider nicht stattfinden.
Der nächste Termin wird auf der Homepage und in der Tagespresse bekannt gegeben.