Neunte Weihnachtsbaumaktion der Bürgerstiftung

Weihnachtsbaumaktion 2018 Dezember
Weihnachtsbaumaktion 2018 Dezember

„Ein großes Kompliment“

Neunte Weihnachtsbaumaktion der Bürgerstiftung

„Wieder einmal war die Spendenbreitschaft überwältigend. Ein besonders großes Kompliment an die Weinheimer Bürgerschaft!“ So war das Resumee der Koordinatorin Margarete Ruoff zur neunten Weihnachtsbaumaktion der Bürgerstiftung Weinheim. Diesmal waren es 241 Päckchen und wieder sind inzwischen alle Wünsche von den Bäumen gepflückt und liebevoll verpackt. Für viele Spenderinnen und Spender ist es zur Gewohnheit geworden, einen oder auch mehrere Wünsche zu erfüllen. Oft sind auch noch zwei oder vier Kinokarten zusätzlich dabei. Nicht selten betonen Spender, dass sie sich darüber besonders freuen, dass sie etwas für Weinheimer Kinder tun können. Etwas Besonderes ist diesmal, dass ein Teil der Einnahmen aus dem Adventscafé des Privatgymnasiums Weinheim für nicht  abgegebene Geschenke zur Verfügung steht.

Die Bürgerstiftung dankt den Spenderinnen und Spendern im Namen aller beschenkten Kinder von ganzem Herzen. Dank der optimalen Zusammenarbeit mit Caritas, Diakonie und dem Amt für Soziales, Jugend, Familie und Senioren unter der Koordination von Beate Schneider konnte wieder einmal nur Weihnachtsstimmung im Helferteam aufkommen.

Druck

Liebe Leserin, lieber Leser,

in Weinheim hat sich unter dem Titel „Doch Europa!“ eine initiative gebildet, die im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlamant im Mai 2019  für die Idee eines vereinigten Europas werben will.

Da die Bürgerstiftung Weinheim diese Initiative unterstützt, wenden wir uns heute mit dieser Stifterpost EXTRA an Sie, und bitten um Ihre Unterstützung.

Was wir vorhaben und was schon stattgefunden hat, erfahren Sie auf auf der Website http://www.docheuropa.de/

Sie finden dort die Begründung der Initatoren für diese Idee, weiter erfahren Sie, warum unserer derzeitiger Oberbürgermeister Dr. Fetzner dieses Vorhaben unterstützt und wer noch alles dabei ist. Außerdem finden Sie Hinweise auf die geplanten Veranstaltungen und den Bericht über die Podiumsdiskussion zum Auftakt im Sommer diesen Jahres.

Anfang November wollen wir den ersten Euroletter verschicken, dessen Konzept Sie ebenfalls  auf der Website finden. Wenn Sie dieses, selbstverständlich höchst attraktive Medium abonnieren möchten, klicken Sie bitte  hier

Damit dokumentieren Sie, natürlich DGSVO-kompatibel, dass Sie erstens für diese Kampagne interssieren und sie gerne unterstützen. Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Einen Termin solltem Sie auf jeden Fall schon einmal notieren: Am 12. Mai 2019, 14 Tage vor der Wahl,  werden ab 11 Uhr  Weinheimer Chöre unter dem Motto „Stimmen für Europa“ den Schlosspark zum Klingen bringen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre

Bogu Unterschrift bearbeitet 1Unterschrift Knapp

Dr. Alexander Buguslawski           Dr. Adalbert Knapp

Für neue Durchblicke gesorgt

Viele Freiwillige halfen am Alten Friedhof
Bereits zum dritten Mal hatte die Bürgerstiftung Weinheim für den jährlichen Freiwilligentag der Metropolregion zum Mitmachen aufgerufen.

Freiwilligentag 2018

Wieder ging es darum, die üppige Vegetation um die alten Grabsteine herum zurückzuschneiden und das Laub von den Wegen zu rechen. Und wieder haben viele mitgemacht. Rund 25 Personen haben mit Gartengeräten Hand angelegt und vier Stunden lang geschafft. Unter der Anleitung von zwei Mitarbeitern des städtischen Grünflächenamts waren auch zehn Geflüchtete aus der Praxis-Lern-Werkstatt, betreut von Dr. Flothmann, dabei. Gemeinsam konnte so etwa das Gestrüpp um das Karrillon-Grab gelichtet werden, das jetzt schon von weitem sichtbar ist. Außerdem wurde ein unter lockerer Erde verschüttetes Grab neu entdeckt und freigelegt. Im unteren Bereich des Alten Friedhofswurden morsche Büsche herausgeholt, sodass man wieder von oben auf die große Wiese hinunter sehen kann. Bei idealem Wetter und zwischendurch mit einem kleinen Snack gestärkt hatten alle Beteiligte viel Spaß an der Arbeit und freuten sich am sichtbaren Erfolg der gemeinsamen Anstrengung.
A.B.