Aktuelles

Der Alte Friedhof in Weinheim

Einladung zu einer Ideenwerkstatt

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Alte Friedhof war rund eintausend Jahre lang die Ruhestätte für Angehörige beider christlicher Konfessionen. Nachdem er seit dem 20. Jahrhundert nicht mehr als offizielle Begräbnisstätte diente, wurden die Gräber und das Grundstück nur noch sporadisch und auf das Notwendigste hin gepflegt. Immer mehr alte Grabstätten wurden aufgelöst, historische Gräber verlegt und beschädigte Grabsteine so gut wie möglich saniert.
Die Bürgerstiftung Weinheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit der Stadtverwaltung ein Konzept zu erarbeiten, mit dem man den Alten Friedhof als historischen Friedhof, zugleich aber auch als Landschaftspark und Sehenswürdigkeit wieder für die Bürgerschaft und die Besucher von Weinheim attraktiv gestalten kann.
Die Stadtverwaltung hat gerade mit einem neuen Zaun um das Gelände herum und mit ersten gärtnerischen Arbeiten einen Anfang gemacht. Nun wollen die Initiatoren mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und zusammen überlegen, was aus dem Alten Friedhof in Zukunft werden soll. Wie soll er aussehen, wie gepflegt werden, was soll dort stattfinden?
Wir laden Sie deshalb recht herzlich zu einer Ideenwerkstatt ein, auf der wir uns gemeinsam Gedanken machen wollen, wie wir den Alten Friedhof zu einem Schmuckstück und Anziehungspunkt in unserer Stadt machen können.

Dienstag, den 16. Februar 2016
von 18 Uhr bis circa 20 Uhr
im Foyer der Stadthalle, Birkenauer Talstraße 1

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

zum Seitenanfang